Fendy-Wellness-Massagen-Altendorf-SZ-Hot-and-Cold-Stones

Was sind eigentlich Hot and Cold Stones?

Zwei Massageformen mit heissen Steinen sind derzeit weit verbreitet:  Die „La Stone Massage“ und die „Hot Stone Massage“. Die Wurzeln beider Massagen reichen weit über zweitausend Jahre zurück. Bekannt waren sie sowohl in der chinesischen Medizin als auch bei hawaiianischen und indianischen Schamanen. In Asien belegen Aufzeichnungen, dass eine Therapie mit heissen Steinen schon vor Christi Geburt angewendet wurde. Der Ursprung von Massagen mit heissen Steinen dürfte im alten Nepal, in Tibet und Westchina verwurzelt sein. Man schrieb den Steinen eine geheime, besondere und unsichtbare Heilkraft zu. Neben den unsichtbaren Heilkräften wurden auch die physikalischen Eigenschaften der Steine,  wie beispielsweise die Wärme oder Kältespeicherung, zur Linderung von vielerlei Beschwerden eingesetzt.

Wirkung der Hot Stone Massage

Die Hot Stone Massage besitzt ein breites Anwendungsspektrum mit vielfältigen Wirkungen. Sie beruht auf einer umfassenden Aktivierung der Körpervorgänge, und es gibt fast keinen Aspekt im Organismus, der von einer Wirkung ausgeschlossen bleibt. Ihre wichtigsten Eigenschaften sind:

  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verstärkung des Gewebestoffwechsels
  • Abtransport von Schlackenstoffen
  • Lösen von Muskelverspannung
  • Einsetzbar bei Gelenkproblemen, Rückenschmerzen, Muskelkater
  • Beruhigende Wirkung bei Stress
  • Linderung von stressbedingten Spannungszuständen und deren Auswirkungen (z.B. Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Verdauungsprobleme)
  • Stärkung des Immunsystems

About Ganya Fendy

An der Massage Fachschule Zürich habe ich die Ausbildung zur Wellness-Masseurin mit Erfolg absolviert in den Fächern: Anatomie, Physiologie, Pathologie, Klassische Massage, Fussreflexzonen-Massage, Shiatsu-Akupressur, Triggerpunkte / Palpation, Wickel / Packungen / Schröpfen / Schröpfmassage / Moxibustion, Ayurveda Wellness, Hot & Cold Stone Massage, Aromatherapie und Produktefachkunde.